Starigrad - Insel Hvar Reiseziel für Strand- und Badeurlaub

Starigrad Insel Hvar

Das einstige Fischerdorf Starigrad gehört heute zu den wichtigsten Tourismuszentren auf der Insel Hvar. Zu den etwa 1700 Einwohnern der Inselstadt gesellen sich vor allem in den Sommermonaten zahlreiche Urlauber. Starigrad, auch Stari Grad geschrieben, ist auch die älteste Siedlung der Insel Hvar. In dieser traditionsreichen Umgebung findet man auch viele landschaftlich reizvolle Gebiete. Vor allem die Weinanbaugebiete rings um Starigrad schaffen eine schöne Kulisse. Hinzu kommen blühende Lavendelfelder, die im Sommer einen unvergesslichen Duft versprühen.

Auch in Starigrad gibt es viele Badebuchten, die teils noch unentdeckt sind und sich für romantische Stunden am Strand ideal eignen. Die Insel Hvar verfügt über hervorragende Strände an der Adria und weist eine hohe Wasserqualität auf. Wer das Urlaubsparadies Starigrad und die Insel Hvar einmal aus der Vogelperspektive erleben möchte, kann im Sommer die Gelegenheit nutzen, an einem Panoramarundflug teilzunehmen. Dieses Erlebnis bietet ein kleiner Flugplatz der Stadt für Interessierte an.

Das Ortszentrum von Starigrad erinnert an mittelalterliche Glanzzeiten. Die schmalen und verwinkelten Gassen des Städtchens ziehen sich durch die gesamte Altstadt. Hier verstecken sich auch viele kleine Geschäfte, Cafés und Restaurants. Oft herrscht auf den kleinen und größeren Plätzen ein buntes Markttreiben, wo man als Besucher der Insel Hvar viele regionale Spezialitäten erwerben kann.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Fischerstädtchens gehören das Wehrschloss, die Kirche St. Stephan mit ihrem einzigartigen Glockenturm, das Dominikanerkloster und das Palais Biancini. Im Palais, einem eleganten Stadthaus, finden regelmäßig interessante Ausstellungen statt.



4**** Hotels All Inklusive Angebote Hotels am Strand