Novigrad in Kroatien - Istrien Urlaub für Genießer

Novigrad Istrien

Das istrische Novigrad, auf deutsch Neue Stadt, befindet sich an der kroatischen Adria in bester Lage. Im Westen Istriens ist Novigrad eine der schönsten Städte. Besonders die neu restaurierte Altstadt von Novigrad ist sehr sehenswert.

Novigrad ist ein kleineres Städtchen und damit auch als Touristenort sehr attraktiv. Im Zentrum findet man gemütliche Cafés und Restaurants sowie eine Reihe von architektonisch interessanten Bauten wie der Basilika Pelagia. Die Stadtmauer mit den noch noch gut erhaltenen Wehrtürmen und der gotischen Loggia gehört ebenso zu den attraktiven Sehenswürdigkeiten Novigrads.

Novigrad ist Teil der Riviera Umag-Novigrad, einer touristischen Region, die sich entlang der kroatischen Adriaküste auf der Halbinsel Istrien erstreckt. Auf diesem Gebiet gibt es viele Strände, die entlang der stark zerklüfteten kroatischen Küste teils regelrecht versteckt sind. Auch Novigrad verfügt über einen Kiesstrand, der zum Baden einlädt. Rund um den Hafen von Novigrad hat sich auch eine touristische Meile herausgebildet, die von Einkaufsmöglichkeiten bis zum Restaurantbesuch alle Urlaubswünsche erfüllt.

Da Novigrad bisher noch weniger stark besucht wird wie beispielsweise Umag oder Rovinj, gilt das malerische Städtchen als Geheimtipp für Familienurlaub in Kroatien. Zudem ist die Stadt der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in Istrien oder zu den Kroatischen Inseln. Ein beliebter Ausflug ist die Fahrt in das romantische Fischerdorf Funtana. Dieser Ort wird in vielen Reiseführern als schönster kleiner Ort Istriens gepriesen. Wer Funtana besucht, wird sich selbst davon überzeugen können.

Die Gegend rund um den Ort bietet sich dank des milden Klimas und den weiten Wäldern auch für Wandertouren und Fahrradausflüge an. Das Freizeit- und Sportangebot der Stadt beinhaltet außerdem zahlreiche Wassersportarten an den schönen Stränden der Adria.



4**** Hotels All Inklusive Angebote Hotels am Strand