Mlini - Die idyllische Küstenortschaft Süddalmatiens

Mlini Süddalmatien

Die kleine Ortschaft Mlini befindet sich zwischen Dubrovnik und Cavtat. Gemeinsam mit den Urlaubsorten Kupari, Srebreno, Soline und Plat gehört der Ort zur so genannten Riviera von Dubrovnik, die sich südlich der Stadt befindet. Mlini steuert an, wer Süddalmatien in seiner ganzen Ursprünglichkeit erleben möchte. Das einst von Landwirtschaft und Fischfang lebende Dorf, ist heute ein interessantes touristisches Ziel und zugleich ein idealer Ausgangspunkt um die schönsten Gebiete Süddalmatiens zu erkunden.

Traumhafte Strände umgeben von üppig wachsenden mediterranen Pflanzen – diese Pracht zeichnet Mlini als Ferienort aus. Da der Ort sich in recht ruhiger Umgebung befindet, ist er vor allem für jene interessant, die eine Urlaubsoase suchen und dabei nicht auf die historisch interessante Weltkulturerbe-Stadt Dubrovnik verzichten möchten. Zudem ist das milde Klima in der Region die beste Voraussetzung, um auch während der heißen Sommermonate nicht all zu sehr ins Schwitzen zu kommen.

Spazieren Sie entlang der Promenade bis zum kleinen Fischer- und Bootshafen von Mlini. Hier verkehren regelmäßig Ausflugsboote, die Reisegäste zur Altstadt von Dubrovnik bringen. Des weiteren gibt es Schiffsverbindungen mit Cavtat und den nahe gelegenen Kroatischen Inseln wie die Insel Brac. Auch das reizvolle Landesinnere kann man zu Fuß, mit dem Fahrrad oder einem Mietwagen bequem erkunden. Dabei trifft man auf atemberaubende Landschaftszüge wie dichte Olivenhaine, kleinere Gebirgszüge und einige versteckte romantische Dörfer und Kirchen. Seinen Namen erhielt die Ortschaft übrigens aufgrund der vielen Mühlräder, die zahlreich an den Bächen im Ort erbaut worden. Heute gibt es jedoch nur noch wenige Mühlen (Mlini) in der Region. Starten Sie Ihre Süddalmatien-Entdeckungstour in Mlini!



4**** Hotels All Inklusive Angebote Hotels am Strand