Insel Pag - Kroatiens Inselparadies für Entdecker

Insel Pag Kroatische Inseln

Die Insel Pag gehört zu den norddalmatischen Inseln und liegt in der schönen Kvarner Bucht, nördlich von Zadar. Pag ist eine Insel, die durch ihr einzigartiges Landschaftsbild bekannt geworden ist. Die karge Vegetation ähnelt einer Mondlandschaft. Es gibt fast keine Bäume auf der Insel, nur wenige Feigenbäume sind zu entdecken. Dennoch ist die Insel Pag ein gern besuchtes kroatisches Reiseziel.

Die beiden Hauptorte der Insel sind das gleichnamige Pag und die Stadt Novalja. Aus Pag kommen zwei wichtige Exporterzeugnisse der Insel, der berühmte Schafskäse Paski Sir und die feine Pager Spitze. Novalja ist vor allem bei jungen Urlaubern sehr beliebt, denn das lebendige Städtchen ist nur wenige Kilometer vom bekannten Partystrand Zrce, dem so genannten Ibiza von Kroatien, entfernt. Hier kann man vom frühen Morgen bis in die späten Abendstunden feiern, tanzen und viele weitere Aktivitäten genießen.

Das mediterrane Klima auf Pag ist ideal, um unter der Sonne Kroatiens zu entspannen. An den Kies- und Sandstränden auf der Insel verweilt man gern und kann die zahlreichen Sonnenstunden auf der Insel optimal ausnutzen. Die etwa 63 Kilometer lange Insel Pag ist an ihrer engsten Stelle weniger als 2 Kilometer breit. Die stark zerklüftete Küste beherbergt neben der schönen Pager Bucht auch viele kleinere Buchten und Küstenstreifen. Der wohl schönste Strand bleibt aber der Strand Zrce bei Novalja.

Neben Schafzucht und Weinanbau gibt es in den wenigen fruchtbaren Tälern der Insel Pag einige Obst- und Gemüsegärten, die man auf den ersten Blick in der meist kargen Insellandschaft nicht vermuten würde. Machen Sie sich beim Urlaub auf der Insel Pag Ihr eigenes Bild von dieser einzigartigen landschaftlichen Umgebung. Um Pag zu erreichen, wählt man die Fährlinie Prizna-Zigljen oder fährt über einen 300 Meter langen Brückenbogen vom Festland direkt auf die Insel.



4**** Hotels All Inklusive Angebote Hotels am Strand