Bol - Insel Brac Reiseziel für Badeurlaub und Wassersport

Bol Insel Brac

Das Stätdchen Bol ist die drittgrößte Ortschaft auf der Insel Brac. Mit ihren interessanten Sehenswürdigkeiten und der schönen Küstenlage gehört sie zu den beliebtesten Reisezielen auf der Insel. Berühmt ist Brac auch aufgrund seiner traumhaften Kies- und Sandstrände, darunter die etwa 300 Meter lange Landzunge Zlatni Rat (Goldenes Horn). Viele Touristen äußern, dass man in Bol auf der Insel Brac Urlaub an einem der schönsten Strände der gesamten Adria verbringen kann. Die zahlreichen Sonnenstunden tun ihr Übriges, um beste Urlaubslaune aufkommen zu lassen.

Windsurfer freuen sich über die traumhaften Wassersportbedingungen rund um Bol. Wer gern Tennis spielt, findet in Bol ein großes Tenniscenter mit mehreren Sandplätzen. Wanderfreunde können den höchsten Berg der Insel, den Vidova Gora, bei einer Wanderung von etwa zwei Stunden erklimmmen und den Blick auf die dalmatische Inselwelt genießen.

In den Cafés und Restaurants entlang der Hafenpromenade lohnt es sich in jedem Fall einzukehren. Die Insel Brac ist auch bekannt für ihre kulinarische Spezialitäten und gute Weine. Rund um den Hafen bieten sich viele Gelegenheiten, die kroatische Küche zu probieren. Im Zentrum von Bol spaziert man vorbei an der Kirche Gospa od Karmela, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Auf der Halbinsel Glavica im Osten von Bol befindet sich ein Dominikanerkloster. Noch heute wird es von Mönchen bewirtschaftet, ist aber zugleich für Besichtigungen zugänglich. Die bezaubernde Klosteranlage, die mit ihren Gärten bis ans Meer reicht, sollte man beim Aufenthalt in Bol unbedingt besuchen.



4**** Hotels All Inklusive Angebote Hotels am Strand